A Travellerspoint blog

Wir sind picknicker- kein scheiß, man!

Von Newport nach Portland

semi-overcast

large_IMG_20150511_171056.jpglarge_IMG_20150511_193142.jpglarge_IMG_20150511_171229.jpglarge_IMG_20150511_173151.jpglarge_IMG_20150511_173233.jpglarge_IMG_20150511_173341.jpglarge_IMG_20150511_173436.jpglarge_IMG_20150511_173517.jpglarge_IMG_20150511_173618.jpglarge_IMG_20150511_173711.jpglarge_IMG_20150511_173841.jpglarge_IMG_20150511_173749.jpglarge_IMG_20150511_173910.jpglarge_IMG_20150511_173949.jpg

Friedlich aufgewacht und endlich froh, gut geschlafen zu haben. Obwohl - nicht ganz... Während ich friedlich pupsend mit extra starken lärmstopp-Teilen dem seeligem magharita Rausch nachging, hatte Jenny noch einen anderen, sehr verhängnisvollen Plan: rauchen. Was sie nicht wusste: ab 24 Uhr nachts kommt niemand mehr ins comfort Inn. Niemand. Nichtmal ein Gast. Rezeption auch niemand. Jenny im Nachthemd klopfend draußen... Der Nachtportier kam dann wohl doch irgendwann, doch Jenny stand nun vor einem viel größeren Problem: die zimmerkarte die nicht funktionierte und meinen lärmstopp-ohrteilen - lautes klopfen rufen - nichts half! (An dieser Stelle eine absolut angebrachte werbepause: "wellnoise" die blauen Silikon wunder aus der Apotheke - kann ich nur empfehlen!!!) Jenny hatte irgendwann Angst das halbe Hotel zu wecken und ließ sich erneut vom Nachtportier (nach erneuter Wartezeit) die Tür öffnen. What a Night!
Trotzdessen schafften wir es noch zum frühstück (war ja umsonst!) und wurden mit skurrilen Anblicken belohnt.
Weiter Richtung otis auf der 101 an der Küste lang - spektakuläre Buchten und Felsen. Und die verrücktesten Squirells aus Oregon getroffen! Super zahm, man konnte sie sogar streicheln!! - ok, wenn man ihnen gleichzeitig Tonnen von Brezeln in der Rachen schaufelte.
Wir machten noch stopp in einer riiiiesigen Outlet City (durchaus mit großen Marken wie Nike und gab) und verliessen nach 1std erfolgreich ohne Einkäufe das village.
Inzwischen Obligatorisches picknick am Fluss genossen und abends in Portland im best Western etwas außerhalb (war leider sonst nix bezahlbar - aber durchaus sehr schön) eingecheckt.
Zum Abendessen ins pigeon - unglaublich gutes essen - aber deutlich überteuertes Getränkeangebot... Die Rechnungssumme möchte ich hier nicht veröffentlichen 🙈 wir lernten ein super nettes paar aus la kennen, die hier waren wg mehrer Auftritte des Mannes- ein Comedian- ha! Zum ersten mal dann mit beiden in eine bar seit wir in den USA sind - wir sollten es noch bereuen... Die Gin Tonics und das quatschen mit Portland Locals und weiteren comedians war aber toll.

Posted by Januschka 19:25 Archived in USA

Email this entryFacebookStumbleUpon

Table of contents

Be the first to comment on this entry.

Comments on this blog entry are now closed to non-Travellerspoint members. You can still leave a comment if you are a member of Travellerspoint.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

If you aren't a member of Travellerspoint yet, you can join for free.

Join Travellerspoint